4 Gründe, wieso dein Business nicht wächst

von | Apr 5, 2022 | Allgemeines | 0 Kommentare

Du bist jetzt schon seit einer Weile selbstständig und du fragst dich, wieso dein Unternehmen nicht wächst? Am Anfang erwarten die meisten Business-Starter ein langsames Wachstum. Aber nach einer Weile sollte das Business doch so richtig an Fahrt aufnehmen, oder? Das zumindest hattest du erhofft. 

Nun arbeitest du “selbst und ständig” und du hast auch einige Kunden, aber weder der Traum vom großen Umsatz noch der Wunsch nach Flexibilität und Freiheit sind Realität geworden

Vielleicht bist du jetzt ausgebrannt und frustriert und denkst ans Aufgeben. Aber bevor du die Flinte ins Korn wirfst, schau ob einer der Gründe auf dich zutrifft, wieso dein Business nicht wächst. 

 

1. Du willst alles alleine machen

Denkst du auch manchmal: “Diese Aufgabe kann nur ich machen.” oder

Niemand kann das so gut, wie ich.” 

Aber wenn wir mal ehrlich sind, in keinem erfolgreichen Unternehmen macht eine Person alles alleine. Wenn du ein Flugzeug fliegst, erwartet niemand von dir, dass du der Pilot, die Stewardess, der Fluglotse und der Mechatroniker bist. Und so ist es auch in deinem Online-Business. Du kannst nicht in allen Bereichen ein Experte sein und du kannst dich auch nicht zerteilen und auf allen Hochzeiten tanzen. 

Du bist der Pilot in deinem Online-Business, du hast die Vision und du kennst das Ziel. Du hast die Fähigkeiten das Flugzeug zu steuern, aber wenn du erst noch alleine alle Koffer verlädst, Getränke auschenkst, die Rollbahn freiräumst etc. wird dein Flieger niemals abheben.   

Fokussiere dich auf deine Kernkompetenz und hole dir Hilfe bei den anderen Aufgaben.

 

2. Du baust dir kein Team auf

Wenn du dein Business startest, dann machst du meistens alles alleine.  Das musst du auch, denn wer hat zu Beginn schon das Budget, um Jemanden anzustellen oder externe Aufträge zu vergeben. Das Ergebnis ist also, dass du viel gelernt hast und Alles alleine kannst. Wenn dein Business aber an Fahrt aufnimmt und du stetig Gewinne machst, benötigst du mehr Zeit, um dich um deine Kunden zu kümmern und die Zeit für das “Drumherum” wird immer weniger. Das Ergebnis ist, dass deine Marketingaktivitäten vielleicht weniger werden und du deine Verkäufe dadurch abnehmen oder dass du schon lange keinen Newsletter verschickt hast und der letzte Blogpost auch schon Monate zurück liegt.

Irgendwann merkst du, dass du nicht mehr alles alleine machen kannst.  Das erste Teammitglied einzustellen ist eine große Sache für jeden Unternehmer. Das bedeutet, dass du einer anderen Person Vertrauen musst in deinem Business, deinem “Baby”, zu arbeiten. Zusätzlich kostet diese Person Geld, Geld, das du hart erarbeitet hast. Aber gehe diesen Schritt und werde vom Solopreneur zum Unternehmer. Denn nur wenn du ein Team aufbaust, kann dein Business wachsen. Dann hast du Zeit, dich auf die Dinge zu fokussieren, die du liebst und die dir Geld einbringen, du hast die Möglichkeit neue Produkte zu kreieren, lang aufgeschobene Projekte anzugehen oder neue Kunden zu betreuen, weil dir jemand im Hintergrund den Rücken frei hält.

Darum wächst dein Business nicht

3. Du hast keine Strukturen und Prozesse in deinem Business

Am Anfang machst du einfach was du denkst und arbeitest drauf los. Du bearbeitest die Aufgaben, wie sie kommen und deine, vielleicht etwas chaotische Ablage, reicht zu Beginn auch völlig aus.  Aber spätestens, wenn du dein erstes Teammitglied einstellen möchtest, merkst du, dass du jemand anderem beibringen muss deine Aufgaben zu übernehmen. Wenn dein Business wachsen soll, dann brauchst du ein Fundament, auf dem es auch wachsen kann. Ohne Fundament wird dein Unternehmen irgendwann ins wanken kommen und im schlimmsten Fall zusammenbrechen. 

Dieses Fundament sind Strukturen und Prozesse für die wiederkehrenden Aufgaben.

Wenn du ein solides Fundament für dein Online-Business aufgebaut hast, können sich deine Kunden auf eine verlässlich hohe Qualität deiner Dienstleistung verlassen. Gleichzeitig helfen Prozesse und Strukturen deine Effizienz zu steigern, so dass du jeden Tag kostbare Zeit sparen kannst, die du in umsatzbringende Aktivitäten investieren kannst oder für mehr Zeit mit deiner Familie. 

Das ist das Prinzip der Systemgastronomie, bei der festgelegte Abläufe zu einem immer wiederkehrenden, reproduzierbaren Ergebnis führen. So wie du willst, dass dein Kaffee oder Burger immer gleich gut schmeckt (okay, hierüber kann man streiten), wollen deine Kunden auch eine verlässliche Qualität von. 

Vielleicht denkst du jetzt, dass dich Strukturen und definierte Abläufe nur einengen. Du wolltest doch frei und unabhängig mit dem Online-Business werden. Da bin ich völlig bei dir, denn das habe ich mir auch vorgenommen. Auf den zweiten Blick wirst du aber merken, dass dir genau diese Strukturen und klaren Abläufe so viel Freiheiten geben. Du musst über die einzelnen Schritte gar nicht mehr nachdenken, sondern kannst dein Gehirn auf Autopiloten stellen und brauchst deine Aufgabe nur noch abarbeiten.  

Das sind Aufgaben, für die du bspw. in deinem Online-Business Workflows einführen könntest:

  • Kunden Onboarding und Offboarding
  • Social Media Planung
  • Newsletter schreiben
  • Podcast / Blogpost erstellen
  • Landingpage / Salespage erstellen
  • monatliche Buchhaltung
  • Graphiken erstellen
  • Launch vorbereiten
  • usw.

Wenn du für diese Aufgaben klare Prozesse festgelegt hast, ist es eine Leichtigkeit ein Team aufzubauen und Aufgaben abzugeben.

4. Du gibst kein Geld aus

In der Wachstumsphase eines Business ist es nachvollziehbar, dass man sein hart verdientes Geld beisammen halten möchte. Aber du wirst an den Punkt kommen, an dem deine eigenen Kapazitäten irgendwann erschöpft sind und du durch “mehr Arbeiten” nicht mehr Umsatz machen kannst. Auch wenn es dich zu Beginn Überwindung kostet, solltest du wie ein Unternehmer denken und in dein Business investieren.  Wenn du kein Geld in die Hand nimmst, sei es für ein Team, Facebook-Ads, ein Newsletter-Tool, ein Business-Coach oder deine persönliche Weiterbildung, wird dein Business nicht wachsen können. 

Vorteile von Strukturen und Prozessen

Sobald du Strukturen und Prozesse in deinem Business aufgebaut hast, sparst du Zeit und dein Unternehmen läuft effizienter. Das erlaubt dir an deinem Business-Wachstum zu arbeiten, Projekte anzugehen, nächste Umsatzziel zu erreichen, Zeit mit Familie und Freunden zu verbringen, eine wohlverdiente Auszeit zu nehmen oder was immer du gerne möchtest. 

Es ist eine Menge Arbeit so eine große Veränderung in einem laufenden Unternehmen umzusetzen. Deshalb probiere nicht, alle Aufgaben auf einmal zu beschreiben. Beginne heute deine Aufgaben zu dokumentieren und nimm dir einen Ablauf nach dem anderen vor.

 

Wenn du nicht weißt, wo du anfangen sollst oder Unterstützung der Einführung von Strukturen und Prozessen brauchst, schau dir mein Angebot an oder vereinbare direkt ein kostenloses Kennenlerngespräch mit mir. 

Beende das Planungs-Chaos und organisiere dein Online Business mit dem Aufgaben-Management-Tool Asana

Sichere dir den kostenlosen Starter-Plan und arbeite produktiver als jemals zuvor!

Wie du in 30 Minuten deinen Prozess zur Kundengewinnung auf das nächste Level hebst

Sind wir schon Freunde?

Hast du Lust mit mir zusammen zu arbeiten?

Lerne mich kennen